Politik

Pensionistenverbands-Wohlmuth zu Vorurteilen gegenüber älteren Arbeitssuchenden: Nicht „komisch“, sondern schändlich!

PVÖ

Ältere haben Erfahrung, Einfühlungsvermögen, soziale Kompetenz, Urteilsfähigkeit, hohes Verantwortungsgefühl, Fleiß, Engagement, Verantwortungsgefühl und sind besonders loyal

PVÖ„Dass Menschen zum Teil bereits ab 40, 45 Jahren in der Arbeitswelt und besonders dann, wenn sie einen Job suchen als ‚zu alt‘ klassifiziert werden, ist nicht ‚komisch‘ wie AMS-Chef Kopf meint, sondern ein Skandal“, erklärte heute Pensionistenverbands-Generalsekretär Andreas Wohlmuth.

 

Laut Pensionistenverband muss es endlich zu einem Umdenken in den Personalbüros und bei den Firmenchefs kommen. Wohlmuth: „Ältere, erfahrene Mitarbeiter sind ein Gewinn für jedes Unternehmen. Sie punkten mit Erfahrung, Einfühlungsvermögen, sozialer Kompetenz, Urteilsfähigkeit, hohem Verantwortungsgefühl, Fleiß, Engagement, Verantwortungsgefühl und sind besonders loyal“, streicht der Pensionistenverbands-Generalsekretär hervor und abschließend: „Die Arbeitswelt muss angesichts der demografischen Entwicklung altersgerecht werden, die Unternehmen und Firmen müssen umdenken!“

 

Impressum/Offenlegung gemäß §§ 24, 25 MedienG:
Pensionistenverband Österreichs PVÖ
Gentzgasse 129
1180 Wien

Rückfragehinweis:
presse@pvoe.at , 01 /313 72-31

Besuchen Sie unsere Homepage: http://pvoe.at

Sie finden uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/Pensionistenverband